Die NPD zeigte in den letzten Monaten im Stadtgebiet Lübeck-Moisling gesteigerte Präsenz. AnhängerInnen der neofaschistischen Partei verteilten in diesem Zeitraum ca. 1500 Aufkleber und Flyer. Mit diesen hetzen sie gegen die AsylbewerberInnen-Unterkunft, welche dort zukünftig entstehen soll. Nach regelmäßiger Entfernung dieser Propaganda informierte die antifaschistische Initiative die BewohnerInnen nun über das Treiben in ihrer Umgebung.

Ziel der heutigen Flyerverteilung war es, der rechten, menschenverachtenden Hetze durch Aufklärung die Grundlage zu nehmen.